Gehe zu Weserbergland Plus Region Gehe zu Niedersaechsisches Ministerium Gehe zu Weserbergland AG

Wirtschaftsraum Weserbergland

...vom Solling bis zum Steinhuder Meer!

Der Wirkungskreis der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Wirtschaftsraum Weserbergland sind die Landkreise Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Holzminden, die als „Weserbergland Region“ in der Regionalen Entwicklungskooperation (REK) projekt- und themen-orientiert zusammenarbeiten.

Mehr finden Sie unter: www.wirtschaft-weserbergland.de

Der überwiegend ländlich geprägte Wirtschaftsraum Weserbergland erstreckt sich mit seinen 26 Städten, Samtgemeinden und Gemeinden über 2.160 km². Hier wohnen rund 387.000 Menschen, der Anteil der Frauen beträgt 51 Prozent. Die Wirtschaftsstruktur zeichnet sich durch eine große Branchenvielfalt und eine gute Mischung aus kleinen und mittleren Familienunternehmen und „global playern“ aus.

In den 23.000 aktiven Betrieben arbeiten rund 106.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Anteil Frauen 46 Prozent).

Eine besondere Herausforderung für die Region stellt der demografische Wandel dar. Die Gewinnung und Bindung qualifizierter Fachkräfte rückt in den Fokus der Wirtschaft, Politik, Arbeitsmarktakteure und Verwaltung. Dies birgt auch neue Chancen für die Erwerbsbeteiligung von Frauen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine familienorientierte Ausrichtung der Unternehmen.

Damit die beruflichen Wege im Einklang mit persönlichen Lebenszielen während und nach einer Familienphase aussichtsreich verlaufen, bedarf es einer guten Orientierung, Beratung, Weiterbildung und Vernetzung. Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft mit ihren über 50 Kooperationspartnern und dem überbetrieblichen Verbund Frau und Wirtschaft informiert Sie gern.