Gründerwoche Deutschland startet

03.11.2012

Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundliches Gründungsklima

LAND­KREIS (em). Vom 12. bis 18. No­vem­ber fin­det wie­der die Grün­der­wo­che Deutsch­land statt. Im Mit­tel­punkt ste­hen in die­ser Zeit Grün­der so­wie al­le, die es wer­den wol­len. Mit der Grün­der­wo­che Deutsch­land gibt das Mi­nis­te­rium zu­sätz­li­che Im­pulse für eine neue Grün­dungs­kul­tur und ein freund­li­ches Grün­dungs­klima in Deutsch­land. Dazu wer­den während der Grün­der­wo­che von Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern wie Schu­len, Hoch­schu­len, Kam­mern, Grün­dungs­i­ni­tia­ti­ven, Ver­bän­den und Un­ter­neh­men Work­shops, Se­mi­na­re, Plan­spie­le, Wett­be­werbe und wei­tere Ver­an­stal­tun­gen rund um das Thema Selbstän­dig­keit in ganz Deutsch­land an­ge­bo­ten. Die Ak­ti­ons­wo­che fin­det im Rah­men der Glo­bal Entre­pre­neur­ship Week statt, die welt­weit in ü­ber 120 Län­dern zur För­de­rung des Un­ter­neh­mer­geis­tes durch­ge­führt wird. Die Land­kreise Schaum­burg, Ha­meln-Pyr­mont und Holz­min­den be­tei­li­gen sich seit 2011 zum zwei­ten Mal an der Grün­der­wo­che und ko­or­di­nie­ren ihre Ak­ti­vitäten un­ter der Re­gie der We­ser­ber­g­land AG in der Grün­der­wo­che We­ser­ber­g­land 2012. Das Ziel der Grün­der­wo­che ist es, Men­schen Mut zu ma­chen, den Weg in die Selbstän­dig­keit zu ge­hen und auf das um­fang­rei­che Un­ter­stüt­zungs­an­ge­bot in der Re­gion auf­merk­sam zu ma­chen.

Das kom­plette bun­des­weite Pro­gramm so­wie auch das Pro­gramm im We­ser­ber­g­land sind im Ver­an­stal­tungs­ka­len­der auf ww­w.­gru­en­der­wo­che.­de/­ver­an­stal­tun­gen zu fin­den.

Im Land­kreis Schaum­burg be­tei­ligt sich das Netz­werk Zen­trum für Un­ter­neh­mens­grün­dung und –­si­che­rung (Z.U.G.) erst­mals ver­stärkt an der Grün­der­wo­che We­ser­ber­g­land. Eine ganze Wo­che wer­den Ak­ti­vitäten in Schaum­burg an­ge­bo­ten, die an­ge­hen­den Selbstän­di­gen mit ih­ren un­ter­schied­li­chen Be­dürf­nis­sen die Chance bie­ten, sich be­darfs­ge­recht fit für die Zu­kunft zu ma­chen.

Da­bei wurde Wert dar­auf ge­legt, dass gemäß dem Motto "­Grün­dung, Si­che­rung und Wachs­tum" Ak­tio­nen an­ge­bo­ten wer­den, die für Grün­der, aber auch für be­reits eta­blierte Un­ter­neh­men von In­ter­esse sind. Die An­ge­bote um­fas­sen ne­ben Be­ra­tungs­an­ge­bo­ten der Kre­dit­in­sti­tu­te, des Ar­beit­ge­ber­ver­ban­des der Un­ter­neh­men im We­ser­ber­g­land (A­dU), der Kran­ken­kas­sen, der NBank, der Ko­or­di­nie­rungs­stelle Frau und Wirt­schaft und der IHK Han­no­ver auch Work­shops, In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen zu ver­schie­de­nen The­men, einen mul­ti­me­dia­len Vor­trag und eine Be­triebs­be­sich­ti­gung.

An­sprech­part­ne­rin für nähere In­for­ma­tio­nen und An­mel­dun­gen zu al­len Ver­an­stal­tun­gen ist Anja Ge­wald, Land­kreis Schaum­burg, Z.U.G., er­reich­bar un­ter 05721/703 353 oder un­ter wirt­schafts­foer­de­rung.80@­land­kreis-schaum­bur­g.de

Quelle: Schaumburger Wochenblatt, 3. November 2012

Unser neues Programm

1. Halbjahr 2018 erscheint in Kürze hier...