Bildungsprogramm 2012 – Initiativtreffen Holzminden

23.07.2012

„Fit für den Job“ – das neue Weiterbildungsprogramm der Koordinierungsstelle ist da!

Nach dem Erfolg des letzten Weiterbildungsprogramms bietet die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Wirtschaftsraum Weserbergland Frauen und Eltern auch für das zweite Halbjahr 2012 wieder vielfältige Informations-, Beratungs- sowie Bildungsangebote und informiert über interessante Veranstaltungen und wichtige Netzwerkpartner in der Region.Entwickelt und durchgeführt werden die Angebote in Zusammenarbeit mit den zahlreichen Kooperationspartnern der drei Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg.

Neben Bewerbungscoachings, speziellen EDV-Schulungen und berufsspezifischen Fortbildungen sind auch Kommunikationstrainings fester Bestandteil des aktuellen Weiterbildungsprogramms. Neu im Bildungsangebot sind „Business-English“ und „Türöffner zum neuen Job: das Arbeitszeugnis!“. Letzteres ist für Arbeitnehmer/-innen und Arbeitgeber/-innen gleichermaßen interessant. Professionelle Hilfestellung leistet die Koordinierungsstelle auch beim Einstieg in die Selbstständigkeit durch professionelle Erstberatung und Angebote im Rahmen der Gründerwoche Deutschland 2012 in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Landkreise. Zusätzlich bieten wohnortnahe Initiativtreffen, Informations- und Beratungsangebote die Gelegenheit, Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Dabei wird der Bedarf vor Ort immer wieder neu erfasst. Bildungsangebote werden so weiterentwickelt, dass sie auf die Situation der Frauen und auf die aktuellen Anforderungen der Unternehmen abgestimmt sind.

Ebenso ist das Programm aber auch für Unternehmen interessant. Denn nicht nur Wiedereinsteiger/-innen, sondern auch Arbeitnehmer/-innen können durch die Angebote berufliche Kompetenzen erlernen und ausbauen. Informationen zum „Überbetrieblichen Verbund Frau und Wirtschaft“ und eine Übersicht der mittlerweile 15 Verbundunternehmen sind ebenfalls in der Broschüre enthalten.

rek_info__ausgabe_01_2012.pdf (1561 KB)

Quelle: REK Info, Ausgabe 01/2012

Unser neues Programm

1. Halbjahr 2018 erscheint in Kürze hier...